Entdecken Sie, was uns antreibt!

Die Expertenorganisation DEKRA feiert ihren 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass wollen wir Sie ganz herzlich in unsere Welt einladen! 

150619-Dekra_Setzkasten_dt_ANSICHT_Final-1

(Bild: DEKRA)

Rund 35.000 Menschen arbeiten in mehr als 50 Ländern der Erde im Dienst von Sicherheit, Qualität und Umweltschutz für DEKRA. Doch was bedeutet das genau? Wo werden unsere Dienstleistungen sichtbar?  Wir zeigen, was es konkret bedeutet, wenn wir uns um die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und bei Ihnen zu Hause sorgen – denn Sicherheit ist ein zentrales Bedürfnis jedes Menschen.

Die Idee zu DEKRA entstand im Kopf des Großindustriellen Hugo Stinnes. Er erkannte die Herausforderungen für die Sicherheit, die sich aus der raschen Motorisierung ergaben. Gemeinsam mit anderen Persönlichkeiten entwickelte er deshalb den Gedanken einer freiwilligen technischen Überwachung von Kraftfahrzeugen.

Das war die Geburtsstunde von DEKRA: Am 30. Juni 1925 wurde der Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e. V. gegründet. Seitdem ist viel geschehen. DEKRA prüft nicht nur Autos. Wir nehmen in Neuseeland die Führerscheinprüfung ab, testen in China LED-Leuchten und prüfen in Schweden die Sicherheit von Atomkraftwerken. DEKRA wächst, gerade in jüngster Zeit. Wussten Sie zum Beispiel, dass wir in Ungarn Pflegekräfte für Deutschland ausbilden?

Dieses Blog  ist daher Wundertüte und Schaufenster zugleich. Und an jeder Stelle ist es ein Beleg dafür, was uns antreibt: die Sorge um Ihre Sicherheit. Im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Auf der ganzen Welt.

Ihr Stefan Kölbl
Vorsitzender des Vorstands DEKRA e. V. und DEKRA SE

90 Jahre DEKRA – Die DEKRA Geschichte in 90 Objekten – hier geht’s zum Blätterkatalog!

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.DEKRA.de.