Unternehmen auf dem Prüfstand

DEKRA hat erfolgreich die Finalisten des „Deutschen Arbeitgeber-Award 2015“ der WirtschaftsWoche auditiert.

Experten der DEKRA Certification nahmen die zehn Finalteilnehmer des neugeschaffenen Unternehmenspreises des Wirtschaftsmagazins bei einem Vor-Ort-Termin genau unter die Lupe. Die Jury kürte daraufhin die Vodafone GmbH als Gesamtsieger. Die KOMSA Kommunikation Sachsen GmbH sowie die Porsche AG erhielten die Auszeichnung „Exzellenter Arbeitgeber“.

Die Sieger des Arbeitgeber-Awards der WirtschaftsWoche wurden in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt. Nach einer Selbstauskunft folgte eine Mitarbeiterbefragung. Bei den zehn Finalisten verifizierten dann Auditoren von DEKRA die Angaben während eines eintägigen Vor-Ort-Termins. Das finale Urteil fällte schließlich eine hochkarätig besetzte Jury.

„Dieser Unternehmenspreis ist etwas ganz Besonderes, da die neutrale Sichtweise und Expertise einer unabhängigen Organisation wie DEKRA miteinbezogen wird“, sagt Lothar Weihofen, Geschäftsführer von DEKRA Certification. „Jeder der Sieger präsentierte sich bei dem Audit von einer einzigartigen Seite, sei es ein ausgesprochen guter Zusammenhalt der Mitarbeiter, eine außergewöhnliche Unternehmenskultur oder besondere Flexibilität für die Beschäftigten.“

Das Gesamtpaket muss stimmen

Die Teilnehmer des Arbeitgeberpreises wurden anhand von vier Dimensionen beurteilt: Gesundheit und Wohlergehen, Flexibilität, Möglichkeiten/Karrierechancen, gesellschaftliche Verantwortung. Ausgezeichnet wurden die besten Unternehmen in den Gruppen Mittelstand und Großunternehmen/-organisationen.

Die Jury war hochkarätig besetzt:
– Miriam Meckel, Chefredakteurin der WirtschaftsWoche
– Lothar Weihofen, Geschäftsführer der DEKRA Certification GmbH
– Prof. Dr. Jutta Rump, Allg. Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ludwigshafen
– Heiner Thorborg, Berater
– Dr. Hans-Peter Klös, Geschäftsführer des Instituts der Deutschen Wirtschaft, Köln

Mehr Informationen finden Sie unter: www.wiwo.de/arbeitgeber-award.