Interview: Wofür brauchen wir Siegel und Normen?

DEKRA Produktexperte Dinand van Aalderen erklärt im Interview, was die Globalisierung mit Verbraucherschutz zu tun hat.

(Bild: DEKRA)

(Bild: DEKRA)

Der Bereich Product Testing & Certification bei DEKRA wächst stetig: Warum werden internationale Prüfstandards und Prüfzeichen immer wichtiger?
Die Globalisierung sorgt für den Abbau von Handelshemmnissen und für weltweit wachsende internationale Warenströme. Umso wichtiger sind weltweit vergleichbare und anerkannte Standards in puncto Sicherheit und  Performance sowie die entsprechenden Prüfzeichen. Zudem nimmt die technische Komplexität von Produkten ständig zu.

Betrifft dieser Trend nur Firmen oder auch die Kunden?
Das betrifft beide Bereiche, und Prüforganisationen leisten hier einen wesentlichen Beitrag zum Verbraucherschutz. Kommerzielle Einkäufer und Verbraucher orientieren sich beide an international etablierten  Prüfzeichen wie beispielsweise GS und KEMA-KEUR, die sich auf elektrischen Komponenten und Produkten  finden. Diese Zeichen bedeuten, dass diese Produkte nach den aktuellen  nternationalen Standards zertifiziert sind.

Wie garantiert ein Prüfhaus wie DEKRA bei neuartigen Produkten die Sicherheit?
Auch neue, innovative Produkte müssen sicher sein, bevor sie auf den Markt kommen. Eine Prüforganisation wie DEKRA unterstützt in internationalen Standardisierungskomitees und Arbeitskreisen offzielle Stellen und Hersteller, um Standards für die Sicherheit neuer Produkte zu definieren. So sind wir bei neuen Entwicklungen vorne dabei.

Mehr lesen: Warum hat’s gekracht? Auf den Spuren der Unfallursachen