Hagelschaden? Auf diese Dinge sollten Sie achten

Im Sommer sind heftige Gewitter mit starkem Hagel keine Seltenheit. Wenn das Auto nicht in einer Garage untergestellt werden kann, wird es leicht Opfer der extremen Witterung. Der DEKRA Schadenexperte Bernd Grüninger erklärt im Interview, was dann zu beachten ist. 

Herr Grüninger, mein Auto sieht nach Hagelschlag aus wie eine Buckelpiste – was muss ich tun? 
Teil- oder vollkaskoversicherte Fahrzeuge sind bei Hagel in vollem Umfang versichert. Der Besitzer muss den Schaden seiner Versicherung aber unverzüglich mitteilen. Zur Beweissicherung kann es sinnvoll sein, das Ausmaß des Schadens direkt nach dem Hagelschlag durch Fotos zu dokumentieren. Wichtig: Versicherte unterliegen bei Hagelschäden der Schadensminderungspflicht. Eingeschlagene Autoscheiben zum Beispiel müssen abgedeckt werden, damit das Fahrzeug nicht mehr als nötig durch Regen beschädigt wird.

Was sollte ich als Geschädigter vermeiden? 
Notreparaturen oder Teilinstandsetzungen sollte man auf keinen Fall ohne Rücksprache mit der Versicherung in Auftrag geben. Betroffene sollten für nötige Reparaturen auf jeden Fall vorher eine Deckungszusage ihres Versicherers einholen. Sonst müssen sie die Rechnung unter Umständen aus eigener Tasche bezahlen.

Wie läuft ein Hagel-Versicherungsfall für gewöhnlich ab? 
Nach der Schadenmeldung wird mit dem Fahrzeughalter ein Besichtigungstermin vereinbart. Ein Sachverständiger ermittelt dabei unter anderem die Schadenhöhe. Er berücksichtigt die gängigen Reparaturmethoden für die Hagelschadenbeseitigung – wie etwa die lackschadenfreie Reparatur – und legt den Reparaturweg fest. Dem Autofahrer steht es dann frei, sein Fahrzeug reparieren oder sich die Schadensumme auszahlen zu lassen. Wer sich für die Reparatur entscheidet, sollte prüfen, ob der Vertrag eine Werkstattbindung vorsieht. Falls ja, ist der Halter verpflichtet, den Schaden in einer Werkstatt beheben zu  lassen, die die Versicherung nennt. Ansonsten kann er eine Werkstatt frei wählen.

Mehr lesen: Dellentechniker: Einwandfreie Arbeit neutral bescheinigt