Genauer Blick auf jedes Detail

Bei der Hauptuntersuchung schauen die DEKRA Prüfer bei alten oder überarbeiteten Fahrzeugen ganz genau hin.

(Bild: DEKRA)

(Bild: DEKRA)

Getönte Scheiben, spektakulär designte Scheinwerfer, Alufelgen bis zum Asphalt: Viele Fahrer basteln gern und machen ihre Autos zum schnellen und schnittigen Unikat. Damit die Verschönerungen nicht die Sicherheit beeinträchtigen, prüft DEKRA die Änderungen. Wenn sie zulässig und in den Fahrzeugpapieren vermerkt sind, können Tuning-Freunde sich damit wieder auf den Weg machen.

Ähnlich ist es bei den Freunden älterer Automobile: Viele Oldtimerfahrer pflegen ein inniges Verhältnis zu ihren Lieblingen. Sie schrauben und werkeln nach Kräften, mancher hat schon sein ganzes Leben mit dem einen Gefährt verbracht. So viel gemeinsam erlebte Zeit prägt und schweißt zusammen. Die DEKRA Experten haben Verständnis für diese Form der automobilen Zuneigung und sind bei Reparatur, Restaurierung oder Wertgutachten für historische Fahrzeuge die richtigen Ansprechpartner. Denn oft sind die Gutachter selbst begeisterte Oldtimerfahrer.

Mehr lesen: Vom Karosseriebauer zum DEKRA Experten