Fernüberwachung für den Aufzug

DEKRA hat eine herstellerunabhängige, innovative und automatische Überwachungsanlage für Aufzüge entwickelt. 

(Bild: Bilfinger SE/Flickr /CC BY-SA 2.0)

Das neue System hat permanent ein „Auge“ auf den fraglichen Aufzug. (Symbolbild: Bilfinger SE/CC BY 2.0)

Die LiKoS BlackBox ist ein Fernüberwachungssystem, das schnell und einfach auf jeder Aufzugsanlage installiert werden kann, unabhängig von Alter, Typ und Hersteller. Der Betreiber ist damit ständig über den Zustand des Aufzugs informiert, kann die Wartung optimieren, die Sicherheit erhöhen und Ausfällen vorbeugen.

Die DEKRA LiKoS BlackBox basiert auf dem patentierten Liftkontrollsystem (LiKoS), das die Aufzugsfahrt mit bis zu 1.000 Messpunkten pro Sekunde analysiert. Mit der BlackBox ist es jetzt erstmals möglich, ständig und flächendeckend Aufzugsanlagen zu überwachen. Anders als herstellereigene Systeme arbeitet die Innovation unabhängig von der Aufzugsteuerung. Dadurch sind Störeinflüsse auf den Betrieb ausgeschlossen.

Das System erkennt auch, ob Personen „an Bord“ sind

Die DEKRA LiKoS BlackBox wird auf dem Fahrkorbdach installiert und mit dem lokalen Netz, beispielsweise WLAN oder GSM, über einen bestehenden oder zusätzlichen Access Point verbunden. Die Messsysteme erfassen kontinuierlich die Kabinenposition, die Bündigkeit in der Haltestelle sowie den Sicherheitskreis der Türen. Sie messen Fahrtstrecken, registrieren Vibrationen und Geräusche im Fahrkorb und am Türlauf. Verschleiß, Störungen und die Folgen von Vandalismus werden frühzeitig erkannt und automatisch gemeldet.

In Notfällen signalisiert die LiKoS BlackBox, ob sich Personen im Fahrkorb befinden – ein zusätzlicher Sicherheitsgewinn. Durch die permanente Zustandsüberwachung gibt das System außerdem Empfehlungen für eine bedarfsgerechte präventive Wartung und die optimale Einstellung der Aufzugsanlage. Zudem werden den Betreibern die Anlagendaten für automatisierte Dokumentations- und Auswertungsverfahren (Data Mining) zentral bereitgestellt.

DEKRA präsentiert das komplette Leistungsspektrum auf der Fachmesse Interlift vom 13. bis 16. Oktober in Augsburg, Halle 7, Stand 7121.

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.DEKRA.de.