Was macht …? / Teil 2: DEKRA Exam

In dieser Serie stellen wir Ihnen die verschiedenen DEKRA Business Units vor. Diese Woche: DEKRA Exam GmbH.

fire-1030751_1920

Die DEKRA Exam GmbH hilft mit Expertise beim Thema Explosionsschutz. (Bild: DEKRA)

Mit ihren Experten für Explosionsschutz und persönliche Schutzausrüstungen hilft die DEKRA Exam GmbH, Risiken im Umgang mit explosiven Materialien zu entschärfen. Zu ihren Leistungen gehören die Prüfung und Zertifizierung von Geräten und Schutzsystemen, die in explosionsgefährdeten Bereichen, Maschinen, Gaswarngeräten und Schutzausrüstungen benötigt werden. Ein weiterer Fokus liegt auf der Beurteilung und Beherrschung von individuellen Risiken beim Explosionsschutz.

Das Unternehmen hat 100 Mitarbeiter an den Standorten Essen und Bochum. DEKRA Exam bietet Seminare und Schulungen zu Explosionsschutz und Atemschutz an. In den modernen Prüflaboratorien können Brenn- und Explosionskenngrößen von Stäuben bestimmt sowie Gehäuseschutz und elektrostatische Eigenschaften überprüft werden.

Im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung prüft DEKRA Exam umluftunabhängige Atemschutzgeräte und Tauchgeräte, filtrierende Atemschutzgeräte, Atemanschlüsse, Fluchtgeräte, Kopfschutz, Schutzkleidung (CBRN), PSA gegen Absturz, Ladungssicherungselemente und Anschlagmittel sowie Seitenschutzsysteme.

Auch die Sicherheit komplexer Anlagen überprüft DEKRA Exam von Beginn an. Im Bereich des Brand- und Explosionsschutzes werden Brenn- und Explosionskenndaten bewertet, Gefährdungsgebiete beurteilt und in Zonen eingeteilt sowie Explosionsschutzdokumente ausgestellt.

Hier finden Sie mehr Informationen zu DEKRA Exam.

Mehr lesen: Was macht …? / Teil 1: DEKRA Incos