Sicherheitstipps zum Saisonstart für Motorradfahrer

Bevor sich die Motorradfahrer wieder auf ihre Bikes schwingen, sollten sie ein paar Dinge beachten.

moto-1154628_1920

Die Motorradfahrer freuen sich auf den Saisonstart. Für ein sicheres Fahrvergnügen sollten aber ein paar Tipps beachtet werden.

Sie freuen sich auf die erste Ausfahrt? Dann starten Sie durch – nach einem Blick auf unsere Checkliste.

Fahrpraxis

Frischen Sie die Grundtechniken auf: starkes Bremsen, Fahren in Schräglage, Ausweichen. Am besten absolvieren Sie ein kleines Fahrtraining, etwa auf einem Verkehrsübungsplatz oder einem größeren Parkplatz. Zu Saisonbeginn sollten die Touren noch kürzer und leichter ausfallen, damit Sie langsam wieder in Gang kommen.

Reifen & Co.

Maschine gecheckt? Funktionieren Beleuchtung und Blinker? Ist die Antriebskette richtig gespannt? Dann bleiben noch die Reifen. Die Profiltiefe ist wichtig, aber suchen Sie auch nach Beschädigungen oder Fremdkörpern im Reifen. DEKRA-Experte Achim Kuppinger sagt außerdem: „Wenn der Reifendruck nicht stimmt, kann es zu sehr gefährlichen Fahrsituationen kommen.“

Ausrüstung

Das Helmvisier sollte sauber und nicht zerkratzt sein, denn nur so haben Sie eine optimale Sicht. Da es besonders im Frühling hin und wieder noch dunkler sein kann, sollten Sie Reflektionsstreifen an der Kleidung und am Helm befestigen.

 

Unterwegs

Bei der ersten Tour zum Saisonstart lieber noch besonders vorsichtig fahren. Schließlich müssen Sie sich erst wieder an die Maschine gewöhnen. Durch den Winter droht Ihnen außerdem Gefahr durch Schlaglöcher. Auch als Autofahrer sollten Sie sich wieder verstärkt auf Motorradfahrer auf den Straßen einstellen.

Weitere Tipps von DEKRA für Motorradfahrer finden Sie hier. Zudem bietet DEKRA immer wieder ein Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer. Und auch das Polizeipräsidium Karlsruhe gibt Tipps, damit der Saisonstart problemlos gelingt.