Was macht eigentlich…? / Teil 7: DEKRA Akademie

In unserer Serie stellen wir Ihnen die verschiedenen DEKRA Business Units vor. Diese Woche: DEKRA Akademie.

Geschäftsgespräch_shutterstock_108371582

Die DEKRA Akademie GmbH bietet flexible Aus- und Weiterbildungsangebote in ganz Deutschland an. (Bild: DEKRA)

Auf über 30 Jahre Erfahrung kann die DEKRA Akademie GmbH zurückblicken. Mit mehr als 100 dauerhaften und 50 projektbezogenen Standorten gehört sie zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Jährlich nutzen mehr als 100.000 Menschen die Bildungsangebote der DEKRA Akademie. Die Angebote können als Tages- oder Wochenseminare besucht werden, es gibt auch Bildungskonzepte, die Wissen über mehrere Jahre vermitteln.

Die Kunden der Akademie können sich zwischen vielen flexiblen Ausbildungsmethoden entscheiden: Web Based- oder Computer Based-Training, Lernen im virtuellen Klassenraum oder im Präsenzunterricht, Trainings zuhause oder am DEKRA-Standort sowie ein Vollzeit- oder Teilzeitlehrgang. Geleitet werden die Bildungsangebote von insgesamt mehr als 1.000 qualifizierten Trainern.

Die DEKRA Akademie passt sich permanent den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes an und kann somit Trends frühzeitig erkennen und diese an ihre Kunden weitervermitteln. Aktuell gehaltene Lehr- und Lernmittel haben höchste Priorität.

In den Bereichen Transport, Lager- und Gefahrgutlogistik liegen die Kernkompetenzen der DEKRA Akademie. Auch in den Bereichen Gesundheitswesen, Personal/Organisation, IT-Services und im kaufmännischen Berufsfeld kann die DEKRA Akademie eine langjährige Erfahrung vorweisen.

Die DEKRA Akademie bietet zudem spezifische Förderprogramm für Arbeitssuchende, Angestellte, Unternehmen, Erwerbsgeminderte, Soldaten und Selbstständige an.

Video-Tipp: Mehr Infos zur DEKRA Akademie

Mehr lesen: Was macht eigentlich…? / Teil 6: DEKRA Assurance Services